"Mit Feingefühl" - auf Abstand und safe- mobil 0176-51640705 - beratung@mit-feingefuehl.de
 "Mit Feingefühl" - auf Abstand und safe- mobil 0176-51640705 - beratung@mit-feingefuehl.de

Aus- und Weiterbildung,  Berufserfahrung, Werdegang

Sabine Witting,

Studium der Medizin und der Psychologie,

Abschluss: Diplom in Psychologie 1982, in Hamburg

Heilpraktikerin für Psychotherapie seit 1987
Dozentin für Gesundheitskurse seit 2003

 

 

Schwerpunkte:

Prävention

Humanistische Psychologie

Klientenzentrierte Beratung und Psychotherapie

ganzheitlicher Ansatz in der Beratung und Psychotherapie

Outdoor-Methoden

 

 

Weiterbildungen durch Seminare, Kongresse und Literatur

zu Spezialthemen der Medizin, Sozialpädagogik,   

und der Psychotherapie:

tiefenpsychologische Methoden,                                                                                          klientenzentrierte Beratung und Psychotherapie,                                                                                      Verhaltenstherapie,  

Stressbewältigung, Prophylaxe,

Naturtherapie               

imaginative Methoden (nach Klaus Lange)

ganzheitliche Heiltraditionen, Ethno-Therapie und -Medizin

Umweltpsychologie



Praktika:

in Krankenhäusern, der ambulanten Krankenpflege und der

Lebensabendbewegung
  

 

Berufserfahrung: 



- seit 1983 in der Psychotherapie

- Mitarbeit in verschiedenen psychologischen Gemeinschaftspraxen
- in der Beratung und Betreuung von Selbsthilfegruppen

- als Dozentin für  Gesundheitskurse an Volkshochschulen
- als Sachverständige beim Familien - Gericht

- einige Jahre als angestellte Psychologin in der Beratung

- Sozialpädagogin auf einer Werft

- Mitarbeit in einer Facharztpraxis

- als Angestellte in einer Partnervermittlung
- als Dozentin in der Seniorenbildung,

- Kursleiterin für MAT (mentales Aktivierungstraining)

 

Mitglied beim NABU-Hamburg

und dem Informations-und Forschungsverbund Hochsensibilität

 

 

 

Mein Werdegang:

 

Da ich als Kind naturnah aufgewachsen bin und häufig im Wald unterwegs war, hatte ich schon während meines Psychologiestudiums in den 1980er Jahren die damals zunächst noch sehr vage Idee, eine Möglichkeit zu finden, nicht in einer Psychologischen Praxis sondern draußen in der Natur zu beraten.

 

Da dieser Wunsch im Laufe meiner Berufsjahre immer wieder auftauchte und konkreter wurde, entwickelte ich Anfang des neuen Jahrtausends zunächst einmal Konzepte für Gesundheitskurse, die draußen im Hamburger Umland stattfanden und erfolgreich angenommen wurden.

 

Das ermutigte mich schon bald einen Teil meiner Einzelberatungen während eines Spazierganges durch Planten un Blomen und an der Außenalster anzubieten. Auch das wurde von meinen Klient*innen gut und immer besser angenommen.

 

Die Erfahrungen, die ich draußen machte und die positiven Rückmeldungen meiner Klient*innen waren für mich eine Bestätigung, meine Arbeit weiterzuentwickeln und mich über die theoretischen Grundlagen in den relativ neuen Wissenschaften, wie z. B. in der Forest Medicine, der Umweltpsychologie/der Umweltschutzpsychologie und der Naturtherapie zu informieren.

 

Ganz aktuell in Zeiten der Coronakrise berate ich fast ausschließlich draußen, natürlich unter strenger Einhaltung der gebotenen Hygiene- und Abstandsregeln, schwerpunktmäßig im Wandsbeker Gehölz und im Wohldorfer Wald.

 

_____________________________________________________________________

 

Was meine Klient*innen dazu meinten:

 

10.9.2020, per email einer ehemaligen Klientin:

"Ich habe noch an Sie gedacht, als im März keine Treffen in geschlossenen Räumen mehr stattfinden durften, dass Ihre Outdoor Idee doch ihrer Zeit weit voraus war! "

 

8.9.20 im Anschluss an einen Outdoortermin:

"Dass Ihre psychologische Beratung draußen stattfand, ist für mich eine ganz neue und positive Erfahrung!"

 

per email vom 8.6.2020

"Nach langjährigen Kämpfen mit mir selbst, nun wirklich einen Psychologen aufzusuchen, wählte ich Sabine Witting.

Das Wort "Feingefühl" und ihre Idee, die Praxis nach draußen zu verlegen, haben mich sehr angesprochen.

Es ist wirklich erstaunlich bei einem Spaziergang in der Natur, die richtigen Lösungsansätze zu finden.

Danke".

 

 

 

"In den Wäldern sind Dinge, über die nachzudenken man jahrelang im Moos liegen könnte."

  Franz Kafka

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sabine Witting, Dipl. Psych.

Anrufen

E-Mail