Mit Feingefühl - Psychologische Beratung - Im Einklang mit der Natur
                     Mit Feingefühl   -   Psychologische Beratung  -  Im Einklang mit der Natur                                   

Outdoor-Coaching und Strandkorbgespräche an der Ostsee                                      

 

 

Ab März biete ich psychologische Beratungen und Coachings als Spaziergang an der Ostsee an den Stränden von Hohwacht, Grömitz, Kellenhusen und im Kellenhusen Forst an.

 

 

 Die Gespräche finden unter strenger Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln statt. 

Die aktuelle Situation der Corona-Krise wird bei meinen Konzepten berücksichtigt und ein möglichst geschützter und risikoarmer Kontakt zwischen meinen Klient*Innen und mir angestrebt.        

 

Bei schlechtem Wetter werden die Beratungen in eine Gemeinschaftspraxis in der Nähe

verlegt.

Es ist für mich seit Beginn meiner Berufstätigkeit im Jahr 1984 bis heute ein wichtiges Anliegen gewesen, ganzheitliche Beratungskonzepte zu entwickeln, die den Naturschutz-gedanken beinhalten, und meinen Klient*innen sowohl Sitzungen in der Praxis als auch Spaziergänge durch die "freie Natur" anzubieten.

 

 

Zitat:

 

"Natur und Wildnis stärken nämlich nicht nur die Abwehrkräfte und das Immunsystem,

sondern befähigen uns überhaupt erst zu den Denkleistungen, die wir für ein Leben in

der Zivilisation benötigen."

Ulrike FokkenRedakteurin für Wirtschaft und Umwelt der taz, Buchautorin, Pressesprecherin der Deutschen Umwelthilfe, Wildnispädagogin

 

Aus der Forschung:

"Ionen sind geladene Teilchen in der Luft. Sie können positiv oder negativ sein.

Negativ -Ionen sind die "guten"- sie sollen energetisierend und erfrischend wirken sowie geistige Klarheit fördern und unser Wohlbefinden verbessern. Draußen gibt es viel mehr Negativ-Ionen als in geschlossenen Räumen. Und im Wald, in der Nähe von Wasserfällen, Flüssen und Bächen sind sie besonders zahlreich. 

Die Luft in der Umgebung eines Wasserfalls enthällt 100 000 Negativ-Ionen pro Kubikzentimeter, die Luft in Ihrem Büro vielleicht  nur ein paar hundert. "
 
Diese Forschungsergebnisse von Dr. Qing Li, Forstwissenschaftler und Mediziner sind, wie wir  es alle schon erfahren haben, vermutlich auch auf das Meer übertragbar.
 
 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sabine Witting, Dipl. Psych.

Anrufen

E-Mail